Donnerstag, 16. März 2017

RUMS #11/17

Schon länger habe ich nichts mehr Genähtes gepostet. Das liegt eigentlich daran, dass ich schon Sommersachen am nähen bin, irgendwie bin ich sehr optimistisch. 
Nee im Ernst jetzt, Hauptgrund ist das ich Reste verarbeite und die reichen nunmal nur zu sehr kleinen Shirts ;) 
Das Knotenkleid Fano von Schnittbox, das ich als 3/4 Arm Shirt genäht habe, passt ja zumindest halbwegs in die Frühjahrsgarderobe.


Viele tolle Sachen könnt ihr wie immer HIER bestaunen. 

Kommentare:

  1. Schickes Shirt! Ich überlege garade, wie das mit den Knoten hinhaut. Da könnte man auch gut mit den Streifen spielen und welche quer legen.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Grunde sind es bei diesem Shirt 3 Streifen Vorne. Optisch besser fürs querlegen wäre ein Schnitt, bei dem es oben nocheinmal eine Unterteilung gibt. Es gibt da ein Burdaschnitt, allerdings sind bei dem die Ärmel angeschnitten. Aber ich verstehe was du meinst und finde sowas auch immer sehr toll. LG

      Löschen
  2. Immerhin hast du die Reste zu einem echt tollen Shirt verarbeitet <3

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier hatte ich auch einen grossen "Rest" die Anderen sind alle Tops und teilweise aus verschiedenen Stoffen....demnächst also mehr ;) LG

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...