Sonntag, 20. Dezember 2015

Weihnachtskleid Sew Along 2015 Finale


Wie das halt immer so ist, machen mich die Fotos von mir in dem Kleid jetzt skeptisch, ob das Vogue Kleid nicht doch eventuell ein Fall für die Tonne ist. Allerdings war der Stoff wirklich recht teuer und es wäre schon schade drum.
Das Oberteil ist doch irgendwie viel zu gross und die Ärmel sitzen leider auch immer noch nicht wirklich optimal. Vielleicht habe ich im neuen Jahr doch die Musse alles nochmal zu trennen und kleiner zuzuschneiden. Es ärgert mich echt, das ich nun schon so lange an dem Ding rumpuzzle und es trotzdem nicht richtig sitzt.
Was denkt ihr, tragbar oder eher nicht? Anders als die Vorlage sieht es bei mir eher aus wie ein Mantelkleid.


Ganz im Gegenteil zu dem Vogue Kleid, hab ich den Santa Fe Dress ganz ohne Änderungen, in der Grösse M, in einem Tag zugeschnitten und auch fast fertig genäht und finde ihn optimal. Die tausend Falten vorne machen einiges her, wenn man dann doch recht flachbrüstig ist wie ich. Der Stoff macht sich toll finde ich, allerdings werde ich beim nächsten mal doch etwas dünneren bevorzugen, denn mein Krinkeljersey ist zweilagig und bei Falten, wo schon mal 8 Lagen Stoff übereinander verarbeitet werden müssen, wird’s dann doch etwas sperrig.


Und die tollen Kleider die die anderen Damen genäht haben könnt ihr beim grossen Finale hier sehn !


Kommentare:

  1. Ich bin ja - trotz deiner eigenen Vorbehalte - ein Fan von Kleid Nr. 1. Mir gefällt es einfach, besonders der ungewöhnliche Kragen. Kleid Nr. 2 ist allerdings auch sehr schön (tolle Farbe, schöner Schnitt, sitzt wie angegossen). Du siehst auf jeden Fall in beiden Kleidern sehr gut aus.

    Ich wünsche dir schöne Weihnachten
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja der Schnitt ist schon schoen, vielleicht gewoehne ich mich ja noch dran, wenn ich es mal getragen habe. LG Martina

      Löschen
  2. Auch wenn du mit ersterem nicht zufriedne bist, ich finde beide sehr schön.
    Wenn ich beim 1. den Vergleich zum Original anschaue, kommt es mir vor, als wäre der Ausschnitt, also das Ausschnittschnittteil, die Blende - ich weiß nicht wie ich es nennen soll - größer, breiter als im Original. Ich finde das nicht störend, es fällt mir nur gerade auf.
    Vielleicht solltest du es dann einfach so tragen, wie es sich für dich anfühlt, als Mantelkleid.
    Leger geschlossen, ein dünnes Jersykleid darunter
    Ich wünsche dir trotzdem ein schönes Weihnachtsfest und freue mich, dass du am Sew along teilgenommen hast.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke das die Blende groesser ist liegt einfach daran das das Oberteil 3 Nummern zu gross ist, denn meine Aermel sind ja auch viel laenger und weiter als bei der Vorlage. Ich hatte so Angst um den schoenen Stoff und war wahrscheinlich einfach zu uebervorsichtig das es zu eng wird. Haette ich es lieber doch mal ein paar Nummern kleiner genaeht, manchmal ist das nachtraegliche Anpassen einfach zu schwierig. LG Martina

      Löschen
  3. hmm, nun schreibst du ja, dass du dich als flachbrüstig empfindest.... ich hätte nämlich gedacht, dass du einfach mehr oberweite als die modeldame des ersten kleides hast.... ich find das erste kleid schön an dir, vielleicht gewöhnt sich dein auge da noch dran ;). schöne weihnachten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha Ha, naja mehr Oberweite zaubert man ja auch mit einem gut gepolsterten BH ;) Die Modelldame traegt warscheinlich eine Groesse 36 und ist natuerlich flachbruestig, aber ich habe ja eine 16 genaeht (keine Ahnung welcher Groesse das nun entsprechen soll) und die kann ich dann leider obenrum nicht wirklich ausfuellen. LG Martina

      Löschen
  4. Du siehst in beiden Kleidern toll aus. Ich sehe auch die Nähe zum Mantelkleid beim Ersten. Es ist ein schickes Kleid, was durch den Ausschnitt besticht. Das zweite Kleid ist ein tolles, alltagstaugliches Kleid. Wirklich schön.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Der Stoff von Kleid 1 ist wirklich klasse. Aber ich glaube auch dass es zu groß ist. Im Vergleich zum Original aber nicht nur im Oberteil, sondern auch im Rock. Wahrscheinlich würde es sich lohnen das Kleid nochmal aufzutrennen und kleiner zuzuschneiden. Sonst wäre es wirklich zu schade um den Stoff wenn du dich nicht wohl fühlst.
    Kleid 2 sitzt dagegen tatsächlich perfekt. Das ist dir echt gelungen und auch die Stoff-/Farbauswahl gefällt mir an dir sehr gut <3

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  6. Das Santa Fe Kleid ist wunderschön und passt perfekt! Auch das Voguekleid gefällt mir gut, aber es ist wirklich viel zu groß. Ich würde es ein paar Mal im Alltag anziehen und dein Gefühl testen, wenn du dich nicht daran störst, lass es - aber wenn du dich unwohl fühlst, dann lohnt es sich zu ändern (sonst ziehst du es ja nie an).
    Ich würde es allerdings nicht komplett neu zuschneiden. Eigentlich siehst du ja ganz gut an den Falten, wo zu viel Stoff ist. Wenn du jemanden kennst, der dir helfen kann, würde ich das zuviel an Stoff abstecken lassen und evtl. in Abnähern verschwinden lassen, vielleicht zwei aus der Schulter und zwei aus der Taille. Dann würde es auch besser an den Schultern sitzen, nehme ich an. Oder du kannst das zuviel an Stoff wegschneiden, den Kragen kannst du ja dann ungeändert wieder ansetzen (die risikoreichere Variante).
    Auf alle Fälle zwei tolle Kleider, in denen viel Arbeit steckt die sich gelohnt hat!! :)
    LG und frohes Fest, frifris

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde beide Kleider sehr schön und die Stoffe auch sehr festlich. Das zweite sitzt sicher besser an dir, aber ich denk auch das erste ist tragbar und vielleicht wirklich nur eine Gewöhnungsache sich in so einem lockeren Kleid wohlzufühlen.
    lG und frohes Fest wünscht dir Silke

    AntwortenLöschen
  8. Beide Kleider sind wunderschön! Mir gefällt auch sehr der "Mantel-Look" vom ersten, irgendwie wirkt es dadurch ganz besonders. Vielleicht gewöhnst du dich ja an den lockeren Sitz? Und etwas mehr Platz im Kleid kann an Weihnachten ja auch nicht schaden ...
    Ich wünsche dir frohe Festtage!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  9. Das zweite Kleid passt ja wie angegossen und die Farbe ist sehr schön. Kleid Nummer eine ist tatsächlich etwas groß und du hast jetzt schon meine volle Bewunderung, wenn du dich ans Ändern machst,da fehlen mir oft die Nerven dazu.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  10. Ui, das Santa-Fee-Kleid ist ja ein Traum; sitzt perfekt und die Fältelung finde ich sehr hübsch.
    Das Vogue-Kleid finde ich auf den Bilder auch sehr hübsch, aber ich kann verstehen, dass du es gern richtig passend haben möchtest. Du mußt ja jetzt nichts überstürzen, denn ein wunderbares Weihnachtskleid hast du ja auf alle Fälle.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  11. ich schließe mit sylvia an - ein wunderbares zweites kleid, stoff und schnitt gefallen mir sehr!
    beim abändern drücke ich die daumen ;-)
    lg und fröhliche weihnachten
    anja

    AntwortenLöschen
  12. Kleid NR. 2 ist super gelungen und steht dir sehr gut. Ich würde Kleid Nr. 1 in Ruhe ändern, es lohnt sich auf jeden Fall.

    Ich wünsche Dir ein frohes Fest. Asrid

    AntwortenLöschen
  13. Das zweite Kleid ist ein Traum! Und das erste empfinde ich auch als etwas zu groß, aber ich glaube, der Änderungsaufwand würde sich lohnen. Der Ausschnitt ist toll. Ich wünsche Dir schöne Weihnachten. LG Inselsommer

    AntwortenLöschen
  14. Das zweite Kleid ist ohne Frage passend. Aber ich finde auch die angestrebte Optik des ersten Kleides gut, zumal der Stoff sensationell ist. Allerdings empfinde ich das Vogue-Kleid auch als zu groß. Gerade die Schulterpartie könnte korrigiert werden, wenn du denn Muße dazu hast. Ich wünsche dir frohe Festtage. LG Frau Neu

    AntwortenLöschen
  15. Dein Kleid Nr. 2 sitzt wirklich absolut perfekt! Stoff toll, Schnitt toll. Aber auch Nr. 1 mag ich sehr. Es wäre viel zu schade um den traumhaften Stoff, wenn es nur im Schrank hängen würde. Ich würde auch vermuten, dass man es mit einer Reihe von kleinen Abnähern im Schulter- und Taillenbereich in die passende Form bekommen könnte. Es wäre auf jeden Fall einen Versuch wert, bevor man alles auseinander nimmt.
    Ich wünsche Dir auf jeden Fall ein schönes und entspanntes Fest.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  16. Ich kann mich meinen Vorkommentatorinnen nur anschließen. das zweite Kleid sieht super aus, steht Dir ganz hervorragend und dem ersten muss man noch mal in Ruhe zu Leibe rücken. Auch wenn es im Moment noch nicht optimal passt, wäre es viel zu schade für ein Schattendasein im Schrank.

    Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  17. Das erste Kleid würde ich so lassen wie es ist und es als leichten Mantel oder Trägerkleid auf einen T-Shirt oder Rollkragen tragen. Es wird super aussehen!
    Mir gefällt es jedenfalls.
    Das zweite Kleid ist perfekt geworden und steht Dir sehr gut.
    Frohe Weihnachten
    Ewa

    AntwortenLöschen
  18. Schade, daß das Kleid nicht nach Deinem Geschmack ausgefallen ist. Vielleicht ein kleiner Druckknopf, der die wallenden Stoff-Falten vorne etwas bändigt?

    Das rote Kleid sitzt super. Da stimme ich Dir voll und ganz zu.

    Eventuell kannst Du das ungeliebte Kleid auch auftrennen und so zumindest den Stoff für ein anderes Traumkleid retten?

    Laß Dir die Feiertage aber davon nicht vermiesen. Feier schön und rutsch gut ins Neue Jahr.

    LG neko

    AntwortenLöschen
  19. Du kannst das Mantelkleid doch gut tragen, es sieht mit den tollen, aufeinander abgestimmten Accessoires sehr chic aus, mir gefällt auch das zweite Kleid und Du siehst toll darin aus!
    Hab ganz viel Freude beim Tragen
    Ich wünsche Dir fröhliche Weihnachten
    und schicke liebe Drosselgartengrüße mit
    Traudi

    AntwortenLöschen
  20. Das dunkelrote Kleid gefällt mir ausgesprochen gut! Bei dem ersten Kleid lohnt sich vermutlich der Änderungsaufwand. Fürs erste helfen vielleicht ein paar Handstiche mit denen Du den Ausschnitt fixierst, dann kannst Du testen, ob das Kleid an sich für Dich funktioniert. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  21. Ich finde das erste Kleid wunderschön, denke aber auch, dass es dir viel zu groß ist, vielleicht magst du ja doch noch einmal auftrennen? Bei so einem teuren Stoff lohnt sich der Aufwand sicher ... und manchmal hat trennen auch irgendwie was meditatives :-)

    Viel Spaß mit deinen beiden Kleidern und schöne Feiertage wünsche ich dir.

    Inge

    AntwortenLöschen
  22. Zwei so tolle Kleider! Ich würde Dir wünschen, dass Du Musse und Lust hast, Dich noch mal an das erste Kleid ran zu setzen. Ich denke, es würde sich lohnen, noch einmal ein wenig zu verkleinern. Zumal Du auch den Stoff so schön findest. Das zweite Kleid steht Dir hervorragend. Da muss ich mir den Schnitt gleich mal genauer anschauen.
    Weihnachtliche Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  23. Beide Kleider sind sehr hübsch, besonders gut gefällt mir das erste, weil es so edel aussieht. Ich wünsche frohe Weihnachten!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  24. ja, das erste Kleid ist zu groß, aber ich finde, es hat definitiv Potential... deshalb wünsche ich dir Motivation und gute Nerven, um es doch noch zu ändern!
    dafür ist Kleid 2 perfekt, ein toller Schnitt, der dir sehr gut steht!

    LG und frohe und gesegnete Weihnachten!
    sjoe

    AntwortenLöschen
  25. Die beiden Kleider sehen super aus, mir persönlich gefällt das zweite besonders gut, der Stoff sieht so kuschelig aus. Ich denke ich sollte nicht so viel für andere nähen, sondern mal wieder für mich an die Maschine hüpfen.
    Schöne Weihnachten und einen lieben Gruß
    Antje

    AntwortenLöschen
  26. Mir gefallen beide Kleider sehr! Das Santa Fe sitzt perfekt und sieht wunderschön aus durch die tollen Falten! Bei dem Vogue mag ich tatsächlich den Mantel-Look gerne. Durch den Gürtel empfinde ich das Weite oben gar nicht als störend, sondern als sehr stimmig.
    Liebe Grüße und schöne Weihnachten, Christiane

    AntwortenLöschen
  27. Mir gefallen beide Kleider sehr! Das Santa Fe sitzt perfekt und sieht wunderschön aus durch die tollen Falten! Bei dem Vogue mag ich tatsächlich den Mantel-Look gerne. Durch den Gürtel empfinde ich das Weite oben gar nicht als störend, sondern als sehr stimmig.
    Liebe Grüße und schöne Weihnachten, Christiane

    AntwortenLöschen
  28. Toll Martina. Ich mag das 1. total gerne, hätte gedacht das ghört so. :-) Wie bei nem Kimono. Würde auch sagen, trag es erst mal Mantelkleid ähnlich mit was dickerem drunter bis du dich gewöhnst. Bei mir is oberum mehr als unerum ud es passt sonst nix,kenn das. :-)
    Das untere gefällt mir super in Material und Schnitt, perfekt. Die Farbe is net so meins aber dir steht auch das super... hm... nutzt dich alles nix, gä, ich wäre mental beim trennen dabei .:-) Ganz lieb gegrüßt. Alex

    AntwortenLöschen
  29. Hallihallo liebe Martina!
    Zunächst freue ich mich, dass du es im Jahresendstress geschafft hast deine beiden Wunschkleider fertig zu nähen.
    Das erste finde ich eigentlich nur zu groß, weil du es erwähnt hast. Aber es faltet schon ein bisschen. Aber so als Frühling- oder Sommerüberwurfmantel macht es sich sicher super! Aber letztlich entscheidet dein Gefühl beim Tragen. Ich würde es bei so hohem Materialeinsatzes wohl noch mal auftrennen.
    Das zweite ist ganz hinreißend und steht dir wunderbar!!!
    Und jetzt Sherlock: ich habe es tatsächlich nicht gewagt aus dem Tapetenstoff ein Oberteil zu nähen da ich die Vorstellung habe, es sei zu viel... Und du hast eins?!?!??!! Ein Bild! Ein Bild!!! Ich sah in London an der Stage door eine Dame ^^ in leggins aus dem Tapetenjersey.,, nnnajaaaa
    Liebe Grüße, Sylvie

    AntwortenLöschen
  30. Zwei ganz besondere Kleider. Der Kampf mit den Stofflagen hat sich aber auf alle Fälle gelohnt. Das 2. Kleid ist mein Favorit... es sieht echt traumhaft aus.
    Schöne Weihnachten & liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...