Sonntag, 18. Oktober 2015

Winterjacken Sewalong - Zwischenstand



Zugeschnitten ist er nun der Pepernoot Coat. Hat mich einige Nerven gekostet, denn ich hatte schon wieder vergessen, was für eine absolut grosse Schweinerei das Zuschneiden von Pelzstoff mit sich bringt. Wo man hinschaut Flusen, alle konnte ich immer noch nicht beseitigen...bäh...


Ich habe nur die Schnittteile und mich vermessen und keinen Probemantel genäht und hoffe nun, das sich das nicht rächen wird.
Das Zusammensetzen sollte jetzt nicht mehr so das Ding sein, aber mal abwarten.
Ob ich Knebelverschlüsse (ja ich weiss jetzt wie die heissen...) kaufe oder selber mache, habe ich noch nicht entschieden, aber das hat ja Zeit bis alles zusammengenäht ist.

HIER könnt ihr den Zwischenstand von den anderen Damen begutachten. Ich hüpfe schnell mal rüber, denn beim letzten Mal war ich zu spät um mich noch zu verlinken.

Kommentare:

  1. Ich bin sicher das Flusenchaos lohnt sich! :)

    AntwortenLöschen
  2. Hehe, ja, Kunstfell zuzuschneiden ist schon eine riesige Schweinerei, aber wenn es erst mal vernäht ist, hast du das auch schnell wieder vergessen und hinterher einen wunderbar kuscheligen Mantel.
    Ich wünsche dir gutes Gelingen und lG von
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kuschlig klingt gut, da hoffe ich drauf. LG Martina

      Löschen
  3. Oh weh, ja, die Bilder lassen das Flusenchaos erahnen...aber sicher wirst Du mit einem tollen Mantel belohnt. Den Schnitt finde ich ganz toll und habe ihn schon auf meiner Liste (vielleicht fürs nächste Mal) und bin gespannt, wie Dein Peppernoot Coat Wird.

    LG
    Poldi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ja etwas Angst das ich mir ohne Probeteil ins Knie geschossen habe, aber ein Probeteil demonstriert ja auch hier schwer die dicke des Fellstoffs, naja, mal sehn.

      Löschen
  4. Oh gottogott, da brauchtest du bestimmt sofort nen neuen Staubsaugerbeutel ;-)
    Das sieht sehr spannend aus, ich bin gespannt.

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und das Zeuch ist auch noch hartnaeckig und laesst sich schwer einsaugen ;) LG Martina

      Löschen
  5. Besonders zum Haareraufen ist es, wenn man die Flusen durchs ganze Haus schleppt, oder? Schnell weiternähen :-)
    Der Schnitt gefällt mir gut, ich bin gespannt auf den fertigen Mantel.

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glueck ist mein Naehatelier nicht direkt ans Haus angeschlossen, aber ein bischen was traegt man an der Kleidung dann doch in die Wohnung. LG

      Löschen
  6. Bin sehr auf den fertigen Mantel gespannt. Mit diesem Fell ist das ja schon was besonderes!
    Die Flusen kann ich förmlich spüren :).
    Ich bin sehr gepannt auf den ferigen Mantel, mit diesem Fell ist das ja schon eine besondere Optik.
    Die Flusen kann ich förmlich spüren :)
    LG
    Wiebke von stitch-nähkultur



    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...