Mittwoch, 29. April 2015

MMM und Making of Alabama Chanin Style Shirt


Ich habe an dem Film und Serien Sewalong von Luzie und Karin teilgenommen. Am Sonntag war das Finale, aber ich bin noch ein Mini „Making Of“ schuldig geblieben, das ich nun hier zeigen möchte.
Da es mein Erstes Teil im Alabama Chanin Style war, habe ich einige Fehler gemacht, oder Dinge die ich beim nächsten Mal anders machen würde. Daher also kein Tutorial, nur eine simple Foto Doku, wie ich es gemacht habe.
Der Shirt Schnitt ist nach dem Jiffy Dress von Simplicity 1609 und ich finde diese seitlich schrägen Abnäher echt klasse, die machen eine sehr schöne schlanke Taille und ich könnte mir vorstellen den öfters mal für Shirts zu verwenden. Das Nähen mit der Hand hat auch mehr Spass gemacht als ich dachte, was ich dann von dem Vernähen der einzelnen Fäden nicht mehr behaupten könnte. Ich habe nicht alle Blätter aufgeschnitten, finde es so eigentlich schon sehr schön oder was denkt ihr? 
Hier kann man dann auch sehen das das Oberteil sehr schön altagstauglich ist.
Es ist sicher nicht mein letztes Teil in dem Stil, aber man braucht schon etwas Musse dazu.



















Tolles Selbsgenaehtes koennt ihr wie immer beim MMM sehn !


Kommentare:

  1. Ich finde diese Technik, die du bei deinem Shirt angewandt hast, fantastisch. Dadurch erzielt man wahnsinnig schöne Einzelstücke.
    Vielen Dank, dass du die Arbeitsschritte so detailliert aufgeführt hast. Vielleicht schaffe ich es jetzt auch einmal,. so ein tolles Shirt wie du anzufertigen.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Stoff selbst bedruckt? Mit Hand genäht?
    Das Stück schaut wirklich umwerfend aus!!!! Und das Guckloch!
    Hast du schon ein Bild vor Augen gehabt, wie die Blätter aussehen sollen oder ist das so nach und nach entstanden?
    Wie auch immer, ich bin begeistert!
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich hatte ich eine andere Schablone bei Alabama Chanin bestellt, aber das hatte nicht auf Anhieb geklappt, also habe ich die Minischablone aus ihrem ersten Buch benutzt. Erst habe ich überlegt es symetrisch zu machen, aber jeder kleinste Fehler währe da aufgefallen, also hab ich einfach so vor mich hin gestempelt. LG Martina

      Löschen
  3. Es ist superschön geworden, Dein Daenerys Shirt! Mit der ACh-Technik liebäugele ich schon lange (ein Probeteil liegt noch in irgendeiner Kiste) und nun habe ich wieder richtig Lust bekommen, es noch einmal zu versuchen. Noch viel Vergnügen mit dem tollen Hingucker-Shirt wünscht Dir Mrs Go

    AntwortenLöschen
  4. Dein Top ist wunderschön geworden! Ich habe großen Respekt vor Euch, die das so schön und tragbar hinbekommen. Viel Freude beim Tragen!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  5. Aaaahhh... da isses wieder. Und immer noch toll!
    Liebe Grüsse, Sylvie

    AntwortenLöschen
  6. Ganz wunderbar und sehr ansehnlich. Ich glaub ich muß das auch mal ausprobieren.
    Danke für die Kurzanleitung.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
  7. Ganz großes Kompliment! Das ist Dir ganz wunderbar gelungen, auch handwerklich sieht das total perfekt aus. Und toll, dass es trotz des Besonderen ein Teil ist, was Du täglich tragen kannst.
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  8. Das Shirt ist wirklich toll geworden! Sowas steht bei mir auch noch auf dem Plan. Hast du Sprühfarbe benutzt oder die Farbe mit dem Pinsel aufgetragen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe Stofffarbe mit einem flachen Pinsel aufgetupft. LG Martina

      Löschen
  9. Was ein klasse Teil und was ne Arbeit! Die hat sich aber wirklich absolut gelohnt, ich bin begeistert! :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  10. Nochmal: echt wunderschön! Danke für die kleine Fotodoku, ein toller Blick hinter die Kulissen!

    Liebe Grüße, Jessica
    Ach ja, ich wollte GoT ja eigentlich nicht gucken weil ich dachte das ist nichts für mich...hab gerade die erste Staffel verschlungen und bald geht es mit der zweiten weiter ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die Abstände zwischen den Staffeln immer verheerend, denn danach weiss ich wieder nicht mehr wer mit wem und wer zu wem... ;) LG Martina

      Löschen
  11. Wow, ich kapiere ja jetzt erst, wie viel Arbeit da drin steckt, ganz großartig! Ein echtes Unikat und wirklich schön!
    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  12. Ein fantastisches Einzelstück.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Dieses Top hat es mir beim ersten Blick angetan. Schnitt, Druck und dann das Ganze noch gestickt … ein großes Bravo.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...