Donnerstag, 11. Dezember 2014

RUMS # 50 /14

Mein altes Wärmesäckchen ist dann von seinen vielen Umdrehungen in der Mikrowelle auch langsam mürbe geworden und hat den Geist aufgegeben, also musste etwas Neues her. Eigentlich sollte es dieses Mal kleiner werden als sein Vorgänger, aber leider scheine ich keine kleinen Säckchen nähen zu können. Da setzt sich wohl unterbewusst immer die Frostbeule durch. Befüllt ist es wieder mit Rapssamen, die mag ich einfach lieber, weil sie so schön klein sind und sich das Kissen dadurch so wundervoll weich anfühlt. 




Mehr RUMS wie immer hier !

Kommentare:

  1. Wow, das ist wirklich groß! Aber hübsch. Ich hoffe du kommst jetzt wieder ohen frieren über den Tag ;o)

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mir einen Rapskörnersack genäht, der ist so groß wie eine kleine Kinderdecke!! Ich kann schon verstehen, warum du auch eine große Variante genäht hast :0)
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Zu groß gibt es gar nicht, es kann gar nicht warm genug sein ;) Sieht super aus, die Stickerei ist toll!

    Liebe Grüße von einer Frostbeule ;)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...