Donnerstag, 2. Januar 2014

Happy New Year....und was sind deine guten Vorsätze?



Ich habe jetzt in so vielen Blogs so tolle Worte gelesen und wie das ja nun immer so ist zum Jahreswechsel, hat man so seine eigenen guten Vorsätze für das neue Jahr. 

Ich habe mir so einiges vorgenommen und das beinhaltet auch eine totale Neustrukturierung meiner Arbeitszeit. Ich werde versuchen wesentlich weniger Zeit im Internet und am Computer zu verbringen und mich viel stärker und strukturierter meiner Arbeit zuwenden. 

Wie meine Leser sicher schon gemerkt haben, liegt mir das Schreiben eines Blogs nicht wirklich, und das Formulieren von Post fällt mir sichtlich schwer. Das ist auch ein Grund warum ich sehr wenig bei den Blogs denen ich folge kommentiere.

Daher habe mich entschlossenen meinen Blog zu vereinfachen und die weiteren Posts noch wortloser als bisher fortzuführen. 

Meine Liebe zur Fotografie habe ich allerdings durch das Bloggen wieder neu entdeckt und als so eine Art persönliches Tagebuch, ist mir das Bloggen nach all den Jahren, doch schon sehr ans Herz gewachsen.  

Da ich ja eigentlich nie den Ehrgeiz hatte meinen Blog kommerziell zu nutzen, wird er ab jetzt einfach nur noch eine Fotostory meines Lebens und Arbeitens sein. Ich werde wahrscheinlich auch die Anzahl meiner Posts etwas einschränken und wirklich nur bloggen wenn mir danach ist, denn das Wichtigste ist das man auch Spaß daran hat und es nicht in irgendeinen Zwang ausartet.

Verändern wird sich hier wahrscheinlich gar nicht so viel, ich werde weiterhin meine genähten oder gestickten Werke präsentieren, Reise- oder Konzertfotos usw. zeigen, nur soll für mich der Druck wegfallen, auch noch einen halbwegs vernünftigen Post dazu schreiben zu müssen. Ganz nach dem Motto „Simplify your life“ Man muss einfach manchmal etwas Ballast abwerfen um Platz für Neues zu schaffen. 

Ich hoffe Ihr bleibt mir trotzdem alle erhalten und ich wünsche euch, das alle eure Träume und Hoffnungen im kommenden Jahr in Erfüllung gehen.

Wer meinem Gestammel bis hierhin gefolgt ist, hat eine dicke Umarmung verdient. Alles Liebe und auf ein tolles Jahr 2014 für uns Alle.     

 Eure Martina

Kommentare:

  1. Die Idee finde ich toll. Man kann mit Worten ja sowieso schwer beschreiben was man mit den Bildern ausdrücken möchte, oder? Ganz im Sinne von: ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Ich freu mich auf jeden Fall auf deine Bilder ;)

    Alles Liebe und einen guten Start ins neue bilderreiche Jahr!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Martina,
    ich habe deinen Blog vor noch nicht allzu langer Zeit entdeckt und finde es daher natürlich schade, da ich gerne weiter mitgelesen hätte. Aber ich kann es auch verstehen, man muss Prioritäten setzen und das Bloggen sollte Freude machen und nicht zum Zwang ausarten. Und ich kann mir ja trotzdem weiterhin deine Bilder ansehen und vielleicht auch mal den einen oder andren Kommentar dalassen - das vernachlässige ich selbst nämlich auch oft sträflich! ;-)
    Viele liebe Grüße und ein gutes neues Jahr
    Nele

    AntwortenLöschen
  3. Ich umarme dich zurück, liebe Martina. Ich finde es super, dass du den DFruck rausnehmen willst. Obwohl ich meinen Blog auch kommerziell nutze/ noch mehr nutzen will, habe ich diesen Drcuk schon lange heraus genommen. Ich wünsche dir, dass du alle deine Ziele in diesem Jahr erreichst und ich freue mich schon auf deine Bilder :o)

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina, Weniger ist manchmal Mehr! Ich mag deinen Blog so, wie er ist - ich folge ihm schon lange und ich mag deine ruhige Art. Viele Blogs sind mir einfach "zu laut" oder "zu viel". Und auch ich kommentiere nur, wenn ich auch was zu sagen hab, und nicht um des "Kommentierens Willen".
    Also, zieh das so durch, wie du´s gut findest, ich bleibe dir treu und umarme dich ebenfalls.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...