Sonntag, 26. Juni 2016

Film und Serien Sew-Along Teil 3 Zwischenstand

Sehr weit bin ich noch nicht gekommen. Ich habe mich erst einmal mit der Bluse von Maura beschäfftigt.


Dafür könnte ich mir vorstellen den Schnitt 110 aus der Burda 7/2015 in etwas abgeänderter Form zu verwenden


In meinem Fundus befindet sich dieser Stoff in schönem Retromuster, das wie ich finde, gut zu Maura passt.



Wie weit die Anderen schon sin könnt ihr HIER sehen.


Let's Rock - der Sommer-Rock-Sew-Along: Finale

Ich habe mich für die zusätzliche Drapierung entschieden, zum Einen da es die Asymmetrie des Rockes noch ein wenig verstärkt und zum Anderen da er im oberen Bereich noch ein paar kleine Falten wirft, da ich im Urlaub leider ein bisschen zugelegt habe.

Es kam ja auch noch die Frage nach anderen Knöpfen auf, also hab ich mich auf die Suche gemacht und diese 2 schönen Exemplare im Netz gefunden.

Ich bin ziemlich glücklich mit dem Aussehen des Rockes und denke ich werde ihn bei Gelegenheit noch einmal nähen. Auch die Länge finde ich bei mir optimal, mit der 10cm Verlängerung, denn ich hab Speckknie und dicke Waden und fühle mich einfach nicht wohl wenn die Röcke kürzer sind.

Auch der verdeckte Reissverschluss hat super geklappt, bis auf die kleine Spalte Oben, aber da könnte man auch noch ein Häkchen annähen. Sogar das Muster Hinten passt schön, wie ich finde.

Also mal ein Teil genäht mit dem ich rundum zufrieden bin, allerdings habe ich ausser einfachen weissen T-Shirts kein richtig passendes Oberteil dazu, das muss ich noch ändern ;)




Und was die anderen Damen tolles genäht haben kannst du beim Finale HIER sehen! 



Sonntag, 19. Juni 2016

Let's Rock - der Sommer-Rock-Sew-Along: Details, Details, Details

Mein Waxprint Rest war nur 1,10 x 1,40 Meter groß und ich habe mein Schnittteile ewig hin und her angeordnet um dann zum Glück am Ende tatsächlich alles daraus zuschneiden zu können. Lediglich den Volant musste ich hinten einmal teilen. Außerdem hab ich das Rock Teil um 10cm verlängert, da mir das Original zu kurz war.
Nun ist Alles fertig zugeschnitten und versäubert (ich weiß gar nicht warum ich so lange auf Kriegsfuß mit meiner Ovi stand….ich liebe sie )
Mir kam dann die Idee, ich könnte den asymmetrischen Überschlag, auch noch ein wenig drapieren und mit 2 Knöpfen verschönern, was denkt ihr?



Wie weit die anderen Damen so sind könnt ihr euch HIER anschauen.

Sonntag, 5. Juni 2016

Let's Rock - der Sommer-Rock-Sew-Along: Inspiration, Schnitte und Materialien

„Blöderweise“ bin ich, wie schon bei dem Serien Sewalong erwähnt, im Urlaub, aber ich möchte so gerne auch am Sommerrock Sewalong teilnehmen, denn eigentlich liegt sowohl der Schnitt als auch der Stoff schon bereit. Allerdings hab ich das Schnittmuster noch nicht abnehmen können und weiss nicht genau ob mein Reststück Waxprint das ich im Auktionshaus erworben habe, reichen wird. Zumindest hab ich jetzt, nach etwas Suchen online das Schnittmuster gefunden, damit ich es Euch auch zeigen kann und sogar das Stöffchen konnte ich noch in meiner Historie finden.
Es handelt sich um einen Schnitt aus der Burda 3/2007

 und hier mein Stoffrest:


Ich hoffe wirklich er wird reichen, denn ich hätte gerne für ihn ein schönes Schnittmuster ohne viele Teilungsnähte.
Mehr tolle Ideen zu diesem Sewalong findet ihr auf dem MMM Blog.

 

Mittwoch, 1. Juni 2016

7 Shades of Love

Ich bin mal wieder in Indien unterwegs und direkt an meinem ersten Wochenende hat Mr Mauskewitz ein interessantes Festival für uns gefunden, das Mumbai Queer Filmfest. Neugierig war ich auch auf eine besondere Lokation, das Liberty Cinema in dem einige der Festival Filme gezeigt wurden. Das Kino stammt noch aus dem Jahr 1947 und ist im Art Deco Stil erbaut.











Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...