Mittwoch, 29. Oktober 2014

RUMS #44/14


Aus dem gestrigen MMM, das nicht so geklappt hat, wird jetzt ein RUMS ;)

Ich nähe so selten Kleidung für mich, aber ich durfte bei der lieben Peggy von P.S. handmade Probenähen
Meine erste Version des „Triola“ Schnittmusters wollte ich unbedingt aus Denim nähen, da gerade so ein schönes Stöffchen bei mir eingetroffen war. Ich benutzte beide Seiten und machte offene Nähte mit doppelter Steppnaht. Passend dazu setzte ich die Tasche oben auf. Der Bund ist aus braunem Rippstrick, was ich allerdings nicht empfehlen kann, viel zu dick und dann auch noch etwas abstehend und ich konnte ihn nur retten, weil ich ein 5cm Bundgummi Innen eingezogen habe.
Fazit toller Rock schönes vielseitiges Schnittmuster, für Sommer wie Winter geeignet, das ihr HIER kaufen könnt. 



PS:    Da mein Link wohl aus demm MMM entfernt worden ist, werde ich mich morgen bei RUMS damit beteiligen, Link folgt....

PPS: Viele schoene weitere und tolle RUMS Sachen gibts hier zu sehn.



Montag, 27. Oktober 2014

ja schon wieder ein Hotel ...

...und zwar ein wirklich Tolles ! Vor 3 Wochen, als das Wetter noch einmal so richtig sommerlich war, haben wir das schöne Maastricht besucht. Eigentlich nur einen Katzensprung entfernt, trotzdem haben wir dieses mal auch dort übernachtet im Kruisherenhotel.






Samstag, 25. Oktober 2014

Was poste ich den jetzt zuerst...???

OK, ganz knapp ein wenig Fleissarbeit e-reader Hüllen ;)



... und ab ins Shöppchen :)

Welche mögt ihr am Liebsten? Ich würde die schwarz/weisse oben mit dieser Sternstruktur gerne behalten.


Donnerstag, 23. Oktober 2014

RUM #43/14



Ich brauchte letztes Wochenende für mein Minimalgepäck so ein Zwischending zwischen richtiger Kulturtasche und Schminktäschchen und da kam mir der „Vicki“ Schnitt von Pattydoo gerade recht. Innen ist die Kosmetiktasche übrigens mit einem Duschvorhang vom Möbelschweden gefüttert.
Mehr RUMS gibts wie immer hier!

Mittwoch, 22. Oktober 2014

Passenger Palladium Köln


Ich bin immer noch ganz weg von dem tollen Konzert gestern von "Passenger". Eigentlich bin ich kein grosser Fan vom Palladium, ist mir schon zu gross, vor allen Dingen bei Einzelkünstlern die Akustik spielen, aber er hat die Halle echt gerockt! Tolle Stimmung super Konzert und auch seine Vorgruppe "The Once" war ein echter Geheimtip.




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...